QiGong


Termine wöchentlich:

Montag, 18:45 – 19:45 Uhr - Alberoschule, Schwalbach


QiGong ist ein chinesisches Bewegungs-, Konzentrations- und Meditations-System mit Übungen, die teilweise über 1000 Jahre alt sind. Dabei ist der Name QiGong bei uns erst seit den 1950er Jahren bekannt.
Unter dem Begriff Qi werden die Übungen zusammengefasst, die die Lebensenergie Qi im eigenen Körper steuert und beeinflusst. Qi nimmt der Mensch über Nahrung, Atem und über andere Formen des Lebens auf. Energie wird dabei nicht nur aufgenommen, sondern auch abgegeben.
Die Bezeichnung Gong kann man mit Pflege, Übung, Arbeit, kurz mit beständigem Üben übersetzen.

Die gesamt Bezeichnung QiGong drückt also die Arbeit mit der Lebensenergie aus. Die Lebensenergie wird nicht nur von außen gestärkt, sondern durch den Menschen selbst – also von innen.
QiGong kann altersunabhängig geübt werden. Durch gezielte Bewegung in Verbindung mit korrektem Atmen wird die Lebensenergie aktiviert und gestärkt. Durch fließende und harmonische Bewegungen wird das Wohlbefinden geweckt und aktiviert. Durch die positive Wirkung wird das allgemeine Befinden gestärkt und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

 

Menü schließen